Martin Walser - Ein fliehendes Pferd



Martin Walser - Ein fliehendes Pferd
Publisher: Suhrkamp | 1980 | ISBN: 3518371002 | File type: PDF | 160 pages | 1.05 mb

In seinem bis heute erfolgreichsten Werk entwirft Martin Walser eine anschauliche Analyse der aus dem Druck der Leistungsgesellschaft resultierenden Identit?tsprobleme.
Inhalt: Helmut Halm, ein 46-j?hriger Studienrat aus Stuttgart, und seine Frau Sabine verbringen ihren Urlaub wie gewohnt am Bodensee. Dort l?uft ihnen zuf?llig Klaus Buch, ein ehemaliger Schul- und Studienkollege Helmuts, mit seiner 18 Jahre j¨¹ngeren Frau Helene ¨¹ber den Weg. Die M?nner haben sich seit 23 Jahren nicht gesehen. W?hrend der folgenden vier Tage, die beide Paare gemeinsam verbringen, kommt es zwischen Helmut und Klaus immer h?ufiger zu Unstimmigkeiten. Helmut, der sich nach au?en stets aufgeschlossen und fortschrittlich gibt, f¨¹hlt sich innerlich seit langem ¨¹berfordert von den ?ffentlichen Vorgaben der Leistungsgesellschaft. Gern w¨¹rde er seiner ausgepr?gten Lethargie nachgeben, doch glaubt er den gesellschaftlichen Anforderungen entsprechen zu m¨¹ssen, um sich nicht der L?cherlichkeit preiszugeben.
Der erfolgreiche Klaus in seinem jugendlichen Auftreten ist f¨¹r Helmut der Inbegriff all jener ?ffentlichen Gebote. Er sieht ihn als Bedrohung, denn er glaubt sich vor diesem ?Macher? nicht rechtfertigen zu k?nnen. Hinzu kommt, dass in Helmuts Ehe Probleme aufbrechen, weil sich Sabine von der aktiven Lebensweise Klaus¡¯ angezogen f¨¹hlt, w?hrend Helmut selbst der erotischen Anziehungskraft Helenes erliegt. Die Spannungen zwischen den M?nnern nehmen zu, bis die Situation auf einer Segeltour der beiden eskaliert; Helmut st??t Klaus in st¨¹rmischem Wetter ¨¹ber Bord. Dieser wird von seiner Frau und den Halms f¨¹r tot gehalten. Helene entlavt seinen Lebensstil als reine Fassade ¨C in Wirklichkeit ist er seelisch, beruflich und finanziell am Ende. In ihre Erkl?rungen platzt der totgeglaubte Klaus; wortlos verl?sst er mit seiner Frau die Halms.
Aufbau: Das Geschehen wird in personaler Erz?hlperspektive aus der Sicht Helmut Halms geschildert. Walser macht den Leser mit den Gedanken seines Protagonisten vertaut. Hiermit ist von Beginn an einsehbar, dass Helmut hinter seinem ?u?eren Auftreten ein g?nzlich anderes Wesen verbirgt. Die Figur des Klaus Buch hingegen wird allein von au?en gesehen; erst am Ende des Geschehens deckt ein langer Monolog Helenes seine wahre Identit?t auf. Diese Perspektivierung entspricht den entgegengesetzten (¨¹ber-)Lebensstrategien der beiden. W?hrend Helmut sich aus der Gesellschaft zur¨¹ckzieht, versucht Klaus die ?ffentlichen Erwartungen m?glichst umfassend zu erf¨¹llen.
Hiermit sind zwei M?glichkeiten der Flucht vor dem Druck der Leistungsgesellschaft charakterisiert. Dieses zentrale Thema der Flucht wird durch eine ausgepr?gte Leitmotivik vermittelt, die im Symbol (Stichwort R S. 1126) des fliehenden Pferdes gipfelt: W?hrend eines Ausflugs der beiden Paare f?ngt Klaus ¨¹berm¨¹tig ein durchgegangenes Pferd ein und f¨¹hrt es zu seinem Besitzer zur¨¹ck. Helmut sieht hier seine eigene Situation gespiegelt; er f¨¹hlt sich von der aufdringlichen, aktiven Art Klaus¡¯ bedroht und f¨¹rchtet, von diesem in seiner wahren Identit?t erkannt zu werden. Ihm entgeht, dass sich auch Klaus hinter einer Fassade verbirgt. Erst als dieser Helmut w?hrend der gemeinsamen Segeltour dr?ngt, sich seinem eigenen Lebensstil anzuschlie?en, wird offenbar, dass beide sich gegenseitig etwas vorgemacht haben.
Am Schluss beginnt Helmut, seiner Frau das Geschehene zu erz?hlen. Walser l?sst seinen Protagonisten hierbei den ersten Satz der Novelle w?rtlich aufgreifen und macht sie somit zu dessen eigener Erz?hlung.
Wirkung: Seit ihrem Erscheinen erhielt die Novelle eine positive Einsch?tzung. Als gelungen wurden vor allem die hohe Komplexit?t und ?konomische Struktur sowie die treffende Gesellschaftsanalyse hervorgehoben. In seinem 1985 erschienenen Roman Brandung machte Walser die Figur Helmut Halm erneut zum Protagonisten. S. D.


Download Link::

http://sharingmatrix.com/file/302020/27-3518371002.pdf

http://uploading.com/files/ee677746/27-3518371002.pdf/

http://depositfiles.com/files/xctv4xy7f

http://www.megaupload.com/?d=JD9AZPT1



[Fast Download] Martin Walser - Ein fliehendes Pferd


Related eBooks:
There's Something About Her: A Manhattan Love Story (LOVE in the USA Book 2)
The Things We Cherished: A Novel
Welcome to Night Vale: A Novel
Alice Isn't Dead: A Novel
The Last Man in Europe: A Novel
The Hour of the Fox
Dawning
Selbs Justi
Words on Bathroom Walls
Ingrid Noll - Der Hahn ist tot
Björnstjerne Björnson "Auf Gottes Wegen"
Dreamveil: A Novel of the Kyndred, Book 2 (Kyndred Novels) - Lynn Viehl
Copyright Disclaimer:
This site does not store any files on its server. We only index and link to content provided by other sites. Please contact the content providers to delete copyright contents if any and email us, we'll remove relevant links or contents immediately.